Fieber- und Infektambulanz

Liebe Patienten, in der Fieber-und Hustensprechstunde werden kranke Menschen jeglichen Alters behandelt.

Die Sprechstunde läuft zeitlich und örtlich getrennt vom sonstigen Praxisalltag, im Isolierzimmer.

Dieses Isolierzimmer wird nach jedem Patienten entsprechend des Hygienestandard Gefahrenzone 3 aufgearbeitet, so dass man sich dort nicht eine Infektion einfangen kann.

Die Sprechstunde ist an jedem Werktag geöffnet.

Der Vorteil für den Kranken: Sie oder Ihr Kind werden untersucht und entsprechend der Krankheitszeichen werden Medikamente verschrieben.

Zeitgleich besteht die Möglichkeit, einen Abstrich auf SARS CoV2 zu machen, dem krankmachenden Virus von Covid19.

In aller Regel können Sie zwei Tage nach Abstrichentnahme Ihren Befund unter www.laborlimbach.de abrufen

Die Zeitspanne ist von der Auslastung des Labors abhängig. Bitte haben Sie Geduld.

Wenn Sie auf Empfehlung Ihres Hausarztes zu mir kommen, wird Ihr Hausarzt von meinem Personal über den Abstrichbefund und die eingeleitete Therapie schriftlich informiert.

Ablauf

1. Terminvereinbarung durch Sie oder Ihren Hausarzt unter der 06326-980996

2. Verweilen Sie im Auto nach Ankunft auf dem Praxisgelände

3. Melden Sie telefonisch Ihre Ankunft in der Praxis an

4. Betreten Sie ausschließlich nach telefonischer Aufforderung das Isolierzimmer, das von außen über die Rampe an der Gebäuderückseite zugänglich ist.

5. Tragen Sie einen Mund-Nasen-Schutz.

An Wochenenden und an Feiertagen lassen Sie sich, wenn es Ihnen schlecht geht, bitte über die Servicenummer der KV, 116117, führen.

Ich wünsche uns allen einen guten Weg!
Ihre Kerstin Lenné

Testmöglichkeit auf SARS CoV2